DIY

Kissenhülle aus Leinen

Kissenhülle Leinen Koralle

Passend zur gerade anhaltenden Hitzewelle ist mir auch wieder die Leinentischdecke eingefallen, dich ich mir einmal im Urlaub an einem der netten Märkte am Gardasee gekauft habe, weil mir das Muster so gut gefiel.. Tatsächlich habe ich jetzt auch schon fast den ganzen Stoff für etwas gebrauchen können. Aus dem Rest des Stoffs habe ich mir nun noch eine Kissenhülle aus Leinen genäht.

Für die Kissenhülle habe ich zwei quadratische Stücke vom Stoff und einen Reißverschluss gebraucht. Die beiden Stoffstücke an drei Seiten rechts auf rechts zusammen nähen. Dann noch den Reißverschluss an der vierten Seite einnähen. Die Kissenhülle aus Leinen ist schnell genäht. Die Kisseninlays gibt es überall zu kaufen.

Kissenhüllen habe ich inzwischen schon aus ganz verschiedenen Materialien und mit unterschiedlichen Verschlüssen genäht oder auch gestrickt. Meine erster genäht Versuch kannst du dir hier anschauen und die gestrickte mit Zopfmuster hier. Die Kissenhülle kannst du mit ganz verschiedenen Muster stricken. Eine schöne Strick – Anleitung gibt es zum Beispiel hier. Und auch wenn du keinen Reißverschluss einnähen möchtest, gibt es eine Variante die Hotelverschluss heißt. Wie man so einen Hotelverschluss macht kannst du dir hier anschauen.

Immer wenn ich sie jetzt ansehe erinnere ich mich an den schönen Urlaub am Gardasee. Auch irgendwie ein sehr schönes Souvenir, wenn auch selbstgemacht…

Liebe Grüße Tanja

Tagged , ,