DIY

Oberteile aus dem Stoffabbau

Neue Blusen

(Werbung ohne Auftrag) Das ist aber auch (wirklich) der letzte Beitrag zum Thema Stoffabbau 😉 Nachdem jetzt wieder etwas Platz ist im Schrank, darf wieder Stoff gekauft werden.. Praktisch, daß am Wochenende der erste Stoffmarkt dieses Jahr hier in München stattfindet. Letztes Wochenende war ich damit beschäftigt meinen Kleiderschrank zu sichten. Ich habe aussortiert, so daß hier auch wieder etwas mehr Platz ist. Und natürlich auch mal die nichtgetragene, nichtpassende Kleidung aussortiert. Und ich habe auch schon alles was noch schön ist bei Ebay und in meinem Onlineshop eingestellt.

Nach den Blusen aus dem letzten Post, habe ich noch ein paar Oberteile genäht. Ein paar Basics braucht man doch immer… Das gelbe oben ist ein Longsleeve nach einem Schnittmuster aus einer Ottobre.

Oberteile aus dem Stoffabbau
Tshirt mit Applikation

Das Schnittmuster habe ich gleich nochmals für diese TShirt genommen. Und mein “Smile”-Aufnäher von Wunderpop hat auch gleich sein Zuhause gefunden.

Bluse nach einem Schnittmuster von Studio Schnittreif aus Leinen mit Rückenschlitz
Oberteil mit Rückenschlitz aus Leinen

Und hier ist noch eine Frau Ilvie entstanden. Diesesmal habe ich auch eine Stofffarbe genommen, die mir steht. Leider war die letzte in hellblau (Das weiß ich doch eigentlich, daß mir das nicht steht.. naja).

Longsleeve und TShirt: Schnitt aus einer Ottobre

Applikation: Wunderpop

Bluse mit Rückenschlitz: Frau Ilvie von Studio Schnittreif

Liebe Grüße Tanja

Tagged , , , ,